Verkehrsunfall fordert 3 Verletzte

08.06.2018 16:52 Uhr
Ort: Höhe Dürselen
Einheiten
  • Führungsdienst A
  • Führungsdienst B
  • Einsatzleitwagen
  • Tagesdienst
  • Löschzug Jüchen
  • Löschzug Gierath
  • Löschgruppe Kelzenberg
  • Löschgruppe Waat

Am Freitag Nachmittag erreichte die Leitstelle eine Meldung über einen Frontalunfall zweier PKWs auf der Straße zwischen Dürselen und Odenkirchen (Mönchengladbach). Ebenfalls hieß es in der Meldung, dass zumindest eine Person eingeklemmt sein soll, weswegen ein großer Ansatz an Feuerwehr- und Rettungsdienstkräften zur Einsatzstelle alarmiert wurden.

Die ersteintreffenden Kräfte bestätigten die Notrufmeldung: 2 PKW sind im Begegnungsverkehr kollidiert, wobei 3 Personen verletzt wurden. Zur Teilmeldung, dass eine Person eingeklemmt sein sollte, konnte schnell Entwarnung gegeben werden, sodass sich in der ersten Einsatzphase die Arbeit der Feuerwehr auf die Unterstützung des Rettungsdienstes bei der Betreuung der Verletzten konzentrierte.

Weitere Aufgaben der Feuerwehr bestanden in der Sicherstellung des Brandschutzes und dem Abstreuen ausgelaufener Betriebsmittel. Die Verletzten wurden seitens des Rettungsdienstes in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Zur Stunde ist die Verbindung zwischen Dürselen und Odenkirchen zur Bergung der betroffenen Fahrzeuge, sowie zur Unfallaufnahme der Polizei noch voll gesperrt. 



 

 

Einsatzbilder