gemeinsame Übung der Löschgruppen

Neben drei Löschzügen existieren im nördlichen Stadtgebiet ebenfalls zwei Löschgruppen mit jeweils einem Löschfahrzeug und jeweils um die 15 Mitglieder. Die beiden Löschgruppen bilden im Einsatzfall eine Einheit und so hatten die Mitglieder der beiden Einheiten nunmehr die Möglichkeit in einem für den Abriss vorgesehenen Wohngebäude eine gemeinsame Übung durchführen zu können.

Weiterlesen

Fortbildung ermöglicht neue Rettungsmethoden

Regelmäßige Lehrgänge, Seminare und Fortbildungen dienen den Feuerwehrangehörigen zur Weiterentwicklung ihrer Fähigkeiten. Oftmals handelt es sich hierbei um Laufbahnlehrgänge oder fachspezifische Lehrgänge, wie z.B. für den Gefahrguteinsatz. Aber auch interne Fortbildungen gehören zum Fortbildungskatalog, so dass über einen Zeitraum von einem halben Jahr eine Schulung im Bereich "Einfache Rettung aus Höhen und Tiefen" (kurz: ERHT) durchgeführt wurde.

Weiterlesen

Bevölkerungswarnsystem in der Stadt Jüchen

Vor bzw. bei Eintritt von sogenannten Katastrophen, Großschadensereignissen oder Naturkatastrophen, bei denen eine große Anzahl an Personen gefährdet oder geschädigt werden könnte, muss schnellstmöglich eine Warnung der Bevölkerung erfolgen. Im Stadtgebiet geschiet dies u. A. durch das vorhandene Sirenennetz. Am 07.03. werden ab 10:00 Uhr überall in Nordrhein-Westfalen die Sirenen-Warnmöglichkeiten getestet.

Weiterlesen

Neuer stellvertretender Wehrleiter

Seit 2000 hatte Standbrandinspektor Michael Schroeder das Amt des stellvertretenden Leiters der Feuerwehr inne und gab im Kreis der Einheitsführer zur Mitte des vergangenen Jahres bekannt, dass er nicht zu einer neuen Amtszeit antritt, sodass in Folge die Suche nach einem Nachfolger gestartet wude.

Weiterlesen

Kohlenmonoxid-Vergiftungen Prävention

Jährlich werden rund 3.900 Einweisungen in Kliniken aufgrund von Kohlenmonoxid-Vergiftungen verzeichnet. Hinzu kommt eine hohe Dunkelziffer, da viele Fälle nicht erkannt werden. Zur Prävention hat die „Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen“ nunmehr eine Aktionswoche vom 18. bis zum 24.02. ins Leben gerufen, wo die Bevölkerung sensibilisiert werden soll.

Weiterlesen

11.2. - Tag des Notrufes

Der 11.2. ist nicht irgendein Tag, sondern ein Tag der symbolisch für die europaweit einheitliche Notrufnummer 112 steht. Die Wichtigkeit dieser nunmehr seit mehr als einem viertel Jahrhundert in Europa gültigen Nummer wird auch immer wieder neu ins Gedächtnis gerufen und ist auf fast jedem Fahrzeug der Feuerwehr oder des Rettungsdienstes zu finden.

Weiterlesen